Kreatives Schreiben

Sprache ist so vielschichtig: Man kann mit ihr freundlich-helle oder düster-dunkle Geschichten malen.

Schreiben findet vielleicht alleine statt, aber um Geschichten wachsen zu lassen muss man sich austauschen.

 

Workshop: Sprachbasteln und Wortklauben

Wir lassen uns von Stadt und Land inspirieren, von Gegenständen aus dem Alltag. Aus unseren Ideen und Fundstücken stricken wir Sätze, Gedichte, Sprüche und Geschichten. Wir erfinden Worte und setzen bestehende in neue Zusammenhänge. Kurz gesagt: Wir spielen mit Sprache, wir nutzen Schreiben als Kreativitätstool.

Der Workshop richtet sich an alle, die ihrer Kreativität freien Lauf lassen und die Lockerheit im Umgang mit Sprache (wieder)entdecken wollen. Er ist auch für Kinder und Jugendliche geeignet.

„Sprachbasteln und Wortklauben“ kann einmalig (mindestens zwei Stunden) oder als Workshop-Reihe über einen längeren Zeitraum stattfinden.

 

Workshop: Freude auf das leere Blatt wecken

Sie würden gerne schreiben, aber wissen nicht so recht wie Sie es angehen sollen? Wir springen mitten hinein ins gar nicht so kalte Wasser: Ich zeige Ihnen Schreibmethoden, Sie finden Ihre eigene Schreibstimme. Sie entdecken wie vielschichtig Ihre Sprache ist und wie Sie schreibend Ideen finden. Die Furcht vor dem leeren Blatt verwandeln Sie im Nu in Vorfreude.

„Freude auf das leere Blatt wecken“ kann in unterschiedlichen Formaten designt werden. Ich richte mich ganz nach Ihnen.

 

Hier finden Sie Infos zum Coaching / Workshop „Ich schreibe, also denke ich“