Schreibcoaching

Das Schreibcoaching richtet sich an alle, die privat oder beruflich schreiben, die Unterstützung im Schreiben suchen. Wann ist ein guter Zeitpunkt für Schreibcoaching? Wenn Sie…

  • Unterstützung suchen, um in den Schreibfluss zu kommen.
  • sich Tipps & Tricks für den Schreibprozess erhoffen.
  • gerne ein Feedback auf Ihren Text hätten, dass Sie bestärkt und weiterbringt.
  • in einer Schreibblockade stecken.
  • in kleine oder große Schreibprojekte Struktur und Plan bringen wollen.

Beim Coaching konzentriere ich mich auf Sie und Ihr Schreibvorhaben. Der Prozess kann zwischen 2 und 10 Coaching-Einheiten (zu 50 Minuten) dauern, geblockt oder in längeren Abständen.

 

Coaching / Workshop „Ich schreibe, also denke ich“

Sie können schreibend Ideen finden. Sie können schreibend irrlichternde Ideen und Versatzstücke sortieren und zu einem konkreten Projekt bündeln. Sie können schreibend neuen Anforderungen den Schrecken nehmen. Denn: Schreiben bringt Klarheit!

Es gibt unterschiedliche Schreibmethoden, mit denen man Unterschiedliches erreichen kann. Im kreativen und im beruflichen Schreiben, in einem Workshop oder Coaching. Und so lässt diese Beschreibung hier vorerst alles offen, das Ergebnis dafür umso weniger.

 

Workshop „Wie kommen meine Ideen bloß aufs Papier?“

Die Idee ist da, doch die Worte wollen einfach nicht sprudeln. Quälende Fragen blockieren das Denken: Wie schaffe ich es, dass ich nicht stundenlang auf das leere Blatt oder den Computer starre, sondern tatsächlich zu Schreiben beginne? Wie weiß ich, was wichtig ist und was Beiwerk? Wie finde ich den Dreh zu meinem Text, damit er sich interessant liest? Was, wenn ich das gar nicht kann?

Wir entwirren den Knoten, nehmen Druck raus und überlisten die kritischen Stimmen im Kopf. Und schon bald purzeln die Worte wie von selbst aufs Papier.

In der zeitlichen Ausgestaltung ist der Workshop sehr flexibel. Er sollte aber zumindest einen halben Tag dauern.